Home   Der Verein   4. Intensivpflegetag am 2. September 2015

4. Intensivpflegetag am 2. September 2015
2. IPT

Am Mittwoch den 2. September 2015 findet in Waren (Müritz) der 4. Intensivpflegetag statt. Im Mittelpunkt unserer diesjährigen Tagung stehen der Patient und seine Familie. Wir wollen Antworten auf die Frage geben, wie es aus Sicht der Betroffenen ist, mit außenklinischer Intensivpflege zu leben. Dazu haben wir neben hochkarätigen Referenten auch Patienten und ihre Angehörigen eingeladen. In Vorträgen und Workshops werden wir über praktische Probleme und Perspektiven der Weiterentwicklung diskutieren. Unsere Angeboten haben wir in diesem Jahr in unterschiedlichen Panels auf die Bedürfnisse unserer Gäste zugeschnitten. Es wird Themen sowohl für die Pflegefachkraft, für den interessierten Gast, den Arzt und den Verbandsvertreter geben.

Unseren Tagungsband mit allen wichtigen Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier:

Tagungsband 2015

Hier können Sie sich direkt anmelden und Ihre Tickets kaufen!


Konferenz – Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING EVENTS

Das Tagungsprogramm im Überblick:

Uhrzeit Plenum Panel 1
Workshop
Panel 2
Workshop
09:00 Die ambulante Intensivpflege aus Patientensicht. Erste landesweite Erhebung zur Versorgungsqualität und Patientenzufriedenheit
Dr. Johannes F. Weise
09:30 Ein Patient und sein Familie erzählen
Pflegedienst Ora Cura
09:45 Die vier Säulen der außerklinischen Intensivpflege
Antje Kassin, REMEO
10:30 Kaffepause und Messeschau
11:00 Sicherheit und Lebensqualität für Patienten mit Langzeitbeatmung
Dr. Kristian Herberger, ELK Berlin
Patientenverfügung/ Vorsorgevollmacht
Dr. Christian Warnke, Uniklinik Greifswald
12:30 Mittagspause und Messeschau
14:00 Umgang mit Arzneimitteln in der AIP
Sven Illgas, Möwenapothe Greifswald

Notfallmanagement
Dr. Kristian Herberger, ELK Berlin

Ernährungstherapie bei Langzeitbeatmung
Andreas Laub, Fresenius Kabi
SAPV in der außerklinischen Intensivpflege
Dr. Jens Thonack, Palliativnetzwerk Vorpommern

Arbeitsrechtliche Praxisprobleme in der AIP (Pausenregelung)
RA Tom Michael Scheidung, Ass. jur. Kathrin Herrmann
Familienzentrierte Pflege in der Anwendung
René Limberger, Universität Witten/Herdecke

Notfallmanagement in der AIP
Thomas Ehrke, Paramedic Deutschland

Individuelle Auswahl von Trachealkanülen
Michael Brüggemann, Fahl Medizintechnik
16:00 Kaffeepause und Messeschau
16:30 Ergebnispräsentation und Abschlussdiskussion
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+
Die Kommentierung wurde beendet.